News und Events
 
 

am So 3.Juli 2016

fand in Zusammenarbeit mit dem Vorarlberger Famlienpass, dem Vorarlberger Familienverband, sowie dem Familienverban Bezau  ein weiterer "Bähnletag" statt. Die 3-Bahnenfahrt startete beim Bahnhof Schwarzenberg (in Bersbuch) mit der Wälderbähnlefahrt nach Bezau,vom Bahnhof Bezau ging's mit Kurt's Dorfzügle zur Talstation der neuen Seilbahn Bezau, hinauf auf Baumgarten/Niedere, wo die Besucher ein beeindruckendes Panorama- und Narurerlebnis erwartet, nach einer Essenspause und Wanderung auf dem Panoramaweg zur Bergstation der Bergbahnen Andelsbuch, ging's mit der Sesselbahn bei gemütlicher Abendabfahrt zur Talstation in Andelsbuch, danach wiederum mit Kurt's Dorfzügle zurück zum Parkplatz nach Bersbuch. Umrahmt wurde der Tag durch eine geführte Wanderung auf der Niedere, sowie durch Kinderschminken beim Bahnhof und auf der Sonnenterrasse des Panoramarestaurants Baumgarten.

Die 3 Bahnenkarte ist jederzeit erhältlich, dieses Erlebnis ist während der Fahrsaison des Wälerbähnles buchbar (allerdings dzt. ohne Kurt's Dorfzügle)

Infos unter:info@waelderbaehnle.at; info@bergbahnen-andelsbuch.at; info@seilbahn-bezau.at

Am So.31.7.16 wurde im Alpgebiet Niedere / Baumgarten das 25. Bregenzerwälder Weisenblasen veranstaltet.
Bei ausgezeichnetem Bergwetter waren an die 25 Musikgruppen aus dem Raume Bregenzerwald, Rheintal, Vlbg.Oberland, Tirol und dem Allgäu an dieser Volksmusikveranstaltung im Alpgebiet vertreten.
Eröffnet wurde der Musikreigen im Alpgebiet gegen 10:00Uhr, wo schon die ersten Gruppen ihre Weisen spielten,
vor der Gipfelmesse um 12:00 Uhr wurden alle Gruppen versammelt und stellten sich musikalisch vor, von den Musikgruppen musikalisch umrahmt.
Danach spielten die Musikgruppen an verschiedensten Stationen des Alpgebietes, blasen und gegenblasen war angesagt.
Die Veranstalter, die Familienmusik Bär aus Andelsbuch in Zusammenarbeit den Bergbahnen Andelsbuch, der Seilbahn Bezau, sowie unterstützt von der Raiba Bezau-Mellau-Bizau und der Raiba Mittelbregenzerwald, durften sich bei einer großen Besucherkulisse für Ihr Kommen bedanken und planen schon auf die Neuauflage am letzten Sonntag im Juli 2017.