News und Events
 
 
 
 
 

am Sa 3.und So 4.September, jeweils 10:25 / 12:25  fand die Neueinführung der 3 Bahnenkarte statt. Die 3-Bahnenfahrt startete beim Bahnhof Schwarzenberg (in Bersbuch) mit der Wälderbähnlefahrt nach Bezau,vom Bahnhof Bezau ging's mit Kurt's Dorfzügle zur Talstation der neuen Seilbahn Bezau, hinauf auf Baumgarten/Niedere, wo die Besucher ein beeindruckendes Panorama- und Narurerlebnis erwartet, nach einer Essenspause und Wanderung auf dem Panoramaweg zur Bergstation der Bergbahnen Andelsbuch, ging's mit der Sesselbahn bei gemütlicher Abendabfahrt zur Talstation in Andelsbuch, danach wiederum mit Kurt's Dorfzügle zurück zum Parkplatz nach Bersbuch. 

Die 3 Bahnenkarte ist jederzeit erhältlich, dieses Erlebnis ist während der Fahrsaison des Wälerbähnles buchbar (allerdings dzt. ohne Kurt's Dorfzügle)

Fahrpreis: € 21.- / Kinder € 10.-/ Kinder bis 6 Jahre frei      Anfragen und Reservierung unter Tel.0664 46 62 330

od.info@waelderbaehnle.at; info@bergbahnen-andelsbuch.at; info@seilbahn-bezau.at

 
 
 
 
 
 
 
Am So.31.7. wurde im Alpgebiet Niedere / Baumgarten das 20. Bregenzerwälder Weisenblasen veranstaltet.
Vor über 2000 Besuchern waren 25 Musikgruppen aus dem Raume Bregenzerwald, Rheintal, Vlbg.Oberland, Tirol und dem Allgäu an dieser Volksmusikveranstaltung im Alpgebiet.
Eröffnet wurde der Musikreigen im Alpgebiet gegen 10:00Uhr, wo schon die ersten Gruppen ihre Weisen spielten,
vor der Gipfelmesse um 12:00 Uhr wurden alle Gruppen versammelt und stellten sich musikalisch vor, die Gipfelmesse wurde von HH Pf.Pius Fäßler zelebriert, von den Musikgruppen musikalisch umrahmt.
Danach spielten die Musikgruppen an verschiedensten Stationen des Alpgebietes, blasen und gegenblasen war angesagt.
Um 16:00 versammelten sich nochmals die Gruppen zum großen Finale, wo alle Gruppen gemeinsam ein Abschlusskonzert vorgetragen haben.
Bei gutem Alpwetter (leichter Nebel) wurde von den Musikgruppen ein wunderschöner, unvergesslicher Tag für die begeisterten Besucher gestaltet.
Die Veranstalter, die Familienmusik Bär aus Andelsbuch in Zusammenarbeit mit dem Heimatpflegeverein Bregenzerwald, den
Bergbahnen Andelsbuch, der Seilbahn Bezau und der Raiba Bezau-Mellau-Bizau, bedankten sich bei den großen Besucherkulisse und planen schon auf die Neuauflage am letzten Sonntag im Juli 2012.
In der Anlage einige Impressionen
 
  
 
 
Die Seilbahn Bezau durfte am 4.8.2011 den 100.000 Besucher seit Eröffnung der neuen Funifor Pendelbahn im Dezember 2010 willkomFamilie Koch aus Göppingen.jpgmen heißen.
Kurz vor 12:00 Uhr war es soweit, eine Urlauberfamilie, Familie Koch - Eltern mit zwei Kindern, aus Göppingen (Deutschland), die ihren Urlaub in Alberschwende im Bregenzerwald verbringen, durfte mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein für ein Essen im neuen Panoramarestaurant überrascht werden. Die Gäste waren bereits vor zwei Tagen am Berg und so begeistert, dass sie dieses Erlebnis heute nochmals genießen wollten. Mit dieser freudigen Überraschung ein doppelter Genuss für die gesamte Familie.        
Seit Inbetriebnahme erfreut sich die neue Bahn großer Beliebtheit. Einheimische und Gäste zeigen sich begeistert von der neuen Bahn, verbunden mit der Einzigartigkeit und dem Naturerlebnis auf 1700m Höhe, von einem der schönsten Aussichtspunkte des Bregenzerwaldes, mit seinem 360' Rundumblick über den gesamten Mittleren-und Vorderen Bregenzerwald bis hinaus ins benachbarte Allgäu, über den gesamten Bodensee, die Schweizer Berge, die Bregenzerwälder Gebirgszüge bis zum Arlberg und ins Lechtal.